[:de]Ich kann mich noch ganz gut daran erinnern, wie es war, als ich 30 Jahre alt wurde. Es war schlimm 😀
Die 30 ist eine magische Zahl, die oft eine Art Zäsur im Leben bedeutet. Mit 30 denkt man darüber nach, was man geschafft hat, wo man im Leben steht und wie die Zukunft aussehen soll.
Das kann beflügeln – es kann aber auch dazu führen, dass man nun ganz genau eines vor Augen hat: die Teens und Twens – man gehört nun nicht mehr dazu. Was aber nicht zwingend schlecht ist 😉

Und so steht auch in nicht allzu ferner Zukunft ein ganz besonderer 30. Geburtstag an – zwar erst in 2018, aber wer mal darüber nachdenkt, wie schnell 2016 wieder vorbeigerauscht ist, der wird wissen, wie flott wir uns im Jahr 2018 befinden.

Und in eben diesem Jahr 2018, genauer gesagt im Juni 2018, feiert das Musical STARLIGHT EXPRESS in Bochum seinen (unglaublichen) 30. Geburtstag! Wahnsinn.

img_0939  img_0975  img_0929

 

STARLIGHT EXPRESS – von wem es ist und worum es geht.

Zu Starlight Express muss man eigentlich nicht mehr viel sagen. Ich tue es trotzdem 😉

Geschrieben von dem Godfather des Musicals, Andrew Lloyd Webber (Musik), und Richard Stilgoe (Texte), feierte das Stück im März 1984 seine Premiere im Apollo Victory Theatre am Londoner Westend. 1988 fand es dann seinen Weg nach Deutschland und residiert seither in dem eigens für die Produktion errichteten Starlight Express Theater. Damit ist die Bochumer Version das am längsten laufende Musical der Welt. Gespielt werden mindestens 7 Vorstellungen pro Woche und das seit nunmehr 28 Jahren.

Worum es geht? Um Züge! Ein Zu-Wettrennen verschiedener Zugmodelle (Elektrozug, Dieselzug und Dampflok), bei dem auch internationale Züge (wie zB der ICE) vertreten sind.
In mehreren Rennen reduzieren sich die Teilnehmer, bis Finalisten feststehen. Und ganz nebenbei muss sich der süße 1.-Klasse-Wagen “Pearl” noch entscheiden, wem eigentlich ihr Herz gehört und wer ihr mehr imponiert: Greasball, die Diesellok, Electra, die E-Lok oder Rusty, die gute alte Dampflok…

img_1001

Warm-Up der Darsteller

img_1049

“Rusty” Jeffrey Socia beim Warm-Up

img_0965

STARLIGHT EXPRESS geht immer…

Ich selbst habe Starlight Express schon dreimal gesehen (nun also zum vierten Mal). Da sich die Inszenierung immer mal wieder in unregelmäßigen Abständen geändert hat, war es irgendwie immer wieder neu 😀 Nein, es wurde nicht von Grund auf neu inszeniert, aber im Laufe der Jahre wurden einige Lieder gestrichen und andere hinzugefügt (und dabei trauerte ich bei meinem letzten Besuch sehr den beiden Songs “Allein im Licht der Sterne” und “Liebesexpress” hinterher. Die haben mir irgendwie gefallen. Mussten aber beide zugunsten anderer Songs weichen. Ich hoffe noch immer auf eine Rückkehr! 🙂

Was sich aber in all den Jahren nicht geändert hat, ist der Speed, mit dem das Musical aufwartet. Das Rasante. Das ist etwas, das kein anderes Musical hat. Und das erklärt natürlich auch, warum Starlight Express nie in einem anderen Theater aufgeführt werden kann – denn die Zugstrecken, die die Darsteller befahren, trennen die Zuschauertribünen und führen direkt durch die Zuschauer hindurch. Das Gefühl, mittendrin zu sein, trifft es also auf den Punkt.

Die Mischung aus Schnelligkeit (die Darsteller sind teilweise bis zu 60km/h schnell), Liebesgeschichte und dem Mitfiebern bei den Rennen (bei denen auch die eine oder andere Lok mal fast ins Publikum fällt) ist wohl die Kombination, die dieses Musical so erfolgreich macht. Starlight Express ist quasi schon eine Ruhrpott-Institution! Eine Sehenswürdigkeit von NRW wie Der König der Löwen es für Hamburg ist… Eine Sehenswürdigkeit, die also bald die magische 30 auf dem Buckel hat.

Und damit so ein Geburtstag nicht vollkommen überraschend kommt, startet Starlight Express jetzt schon quasi mit dem “Countdown”, und so wird bereits 2017 ein Jahr der Highlights und Happening (warum hat eigentlich niemand ein ganzes Jahr lang auf meinen Geburtstag hingefeiert und mir tolle Happenings geboten? Ich muss nochmal mit meinen Freunden reden, damit es bei der 40 dann so umgesetzt wird).

img_1194

Sondershows in 2017

STARLIGHT EXPRESS bietet in 2017 noch nie dagewesene Sondershows, um die Zuschauer auf den Geburtstag in 2018 einzustimmen:

  • Dienstag, 28. März 2017, 18:30 Uhr
    „One Night Only“ – Vorstellung in der englischen Originalversion
  • Sonntag, 30. April 2017, 21:00 Uhr
    „Rennen in den Mai“ –  Feier in den Mai mit Aftershowparty und Live-Musik mit dem Starlight-Express-Ensemble nach der Vorstellung
  • Dienstag, 11. Juli 2017, 18:30 Uhr
    „Kids Only“ – Kindern (8-14 J.) wird hier eine Show nur für junge Zuschauer geboten. Und während die Loks quasi Babysitter der Kinder sind, könenn die Eltern auf dem Theatervorplatz bei einem Filmhighlight im STARLIGHT EXPRESS-Open Air-Kino entspannen
  • Dienstag, 24. Oktober 2017, 18:30 Uhr
    “Sing along“ – Karaoke im ganz besonderen Stil. Das Publikum singt mit. Und wer den Text nicht zu 100% beherrscht, dem helfen die neben der Bühne platzierten Leinwände.
  • Sonntag, 3. -17. Dezember, ab 13:00 Uhr
    Adventsshows – vorweihnachtliches Rahmenprogramm

 

Die Sondershows sind Neuland für das Team von Starlight Express und Mehr! Entertainment, wie mir die Presseverantwortliche auf der Veranstaltung erzählt. Für die englische Vorstellung mussten sogar teilweise Texte (neu) übersetzt werden. Und der Clou: eine englischsprachige Version, die inszeniert ist wie die Bochumer Aufführung, gibt es weltweit nicht. Es gäbe wohl eine Tour in unregelmäßigen Abständen. Aber diese käme an die Bochumer Inszenierung nicht heran. Da erst einmal nur eine einzige englische Vorstellung geplant ist, sollten Interessierte sich beeilen, denn die Veranstalter rechnen mit einem schnellen Ausverkauf.

Auch die “Kids-Only”-Show ist eine Herausforderung. Denn auch wenn viele Kinder das Musical regelmäßig besuchen, ist ein ganzer Saal, der ausschließlich mit Kindern besetzt ist, doch eine ganz andere Hausnummer. Die Erwachsenen werden “verbannt” und die Kids sind alle unter sich mit den Darstellern. Ich habe lange Zeit – neben meinem Studium – im Kino gearbeitet und habe da einige Familientage miterleben können – und ich war froh, dass die Kinder Aufsichtspersonen dabei hatten, die sie im Zaum halten konnten… 😀 An dieser Stelle also schon einmal starke Nerven dem Theaterpersonal! Ihr schafft das! 😉

img_1230 img_1097 img_1164 img_1132

Frischzellenkur zur magischen 30 – Neues Interieur

Mit knapp 30 hübscht man sich auf. Oder etwa nicht?  Damit das Musical auch “hübsch aussieht”, soll der Publikumsbereich mit komplett ausgewechselten Theatersesseln glänzen (kein Wunder, denn bisher zählt das Musical mehr als 16 Millionen Zuschauer, da sind die Sessel ja auch irgendwann durchgesessen 😉 ). Bis Februar werden sämtliche im Zuschauerraum befindlichen Sitze ausgestauscht. Erste Neuerungen kann man bereits sehen (und nutzen):  Das Parkett erstrahlt mit neuen Premium-Sesseln, die sich drehen lassen, sodass man den Blick nicht von den rasanten Fahrten abwenden muss oder gar Genickstarre bekommt.

Da ist Mehr! Entertainment wirklich etwas Tolles gelungen. Umgeben von frisch verlegtem Teppich, nimmt man in Sesseln aus italienischem Leder platz. Beinfreiheit ohne Ende. Bequem ohne Ende. Nur noch solche Sessel bitte 😉

img_0964

Die neuen Premium-Sessel im Parkett

img_1063

ab Februar werden auch sie ausgemustert – und schaffen Platz für eine neue Bestuhlung

Die Vorstellung von diesen Plätzen aus zu sehen, ist eine ganze andere Erfahrung. Bislang saß ich immer im Hochparkett. Vom unteren Parkett aus die Inszenierung zu verfolgen, ist nochmal ne Schippe “cooler”. Man ist wirklich mittendrin. Mehrfach hatte ich kurz die Befürchtung, dass mir gleich ein Darsteller in den Schoß fällt, tatsächlich sprang einer der Stunt-Racer auch irgendwie so halb über mich drüber… ich bin noch immer voller Angst und Adrenalin 😀

Tickets für Starlight Express gibt es hier.

Wer sich das Musical nach Hause holen möchte – die CD gibts hier:
[:]

Dir hat der Beitrag gefallen? Spread the word 😉

4 Responses

  1. Danny

    Schöner (Ein)Blick auf Starlight Express und die Sondershows! Und: ich wünsche Dir eine ähnlich tolle und aufregende Geburtstagsvorbereitungszeit, sobald Dein Jubiläum ansteht! 😀

    Antworten
    • Daniel

      Danke mein Lieber! Freut mich, dass Dir das Posting gefällt 🙂
      Und ich hoffe auch, dass mein nächstes Jubiläum ähnlich spektakulär wird 😀

      Antworten

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.