Denkt man an Julia Roberts, denkt man auch automatisch an den Film, der sie groß gemacht hat: Pretty Woman.

Und um unser Wissen und die Begeisterung für den Film aus dem Jahr 1990 wieder aufzufrischen, kommt dieses Werk nun als Musical an den Broadway. Doch bevor es dort im Herbst 2018 aufgeführt wird, feiert es seine Weltpremiere am 13.03.2018 im Oriental Theatre in Chicago.

Sowohl das Kreativteam als auch die beiden Hauptdarsteller von “Pretty Woman – The Musical” stehen bereits fest:

Das Buch zum Musical wird unter anderem geschrieben vom damaligen Regisseur des Films, Garry Marshall, und dem Autor des Drehbuchs, J.F. Lawton. Die Musik kommt vom großartigen Bryan Adams und Jim Vallance. Produzent für die Inszenierung am Broadway wird Paula Wagner.

Die damals von Julia Roberts verkörperte Rolle der Vivian wird Samantha Barks, die einigen bereits durch die Verfilmung des Meisterwerks “Les Misérables” (2012) bekannt sein dürfte. Dort spielte sie die Éponine. Edward, im Film gespielt von Richard Gere, wird im Musical verkörpert vom Tony-Award-Gewinner Steve Kazee, der in den USA u.a. schon in den Stücken “Once” oder “Spamalot” zu sehen war.

Für die Regie und Choreographie zeichnet sich der zweifache Tony-Award-Gewinner Jerry Mitchell verantwortlich. Zu seinen Referenzen zählen u.a. “Kinky Boots” (Regie, Choreographie), “Natürlich Blond” (Regie, Choreographie) oder “Catch me if you can” (Choreographie). Beginnend ab dem 13.03.2018, wird die Inszenierung zunächst 5 Wochen lang im Oriental Theatre in Chicago laufen. Im Anschluss daran wird sie ab Herbst 2018 im Nederlander Theater am Broadway aufgeführt.

Hier gelangt Ihr zur Website des Musicals.

Dir hat der Beitrag gefallen? Spread the word 😉

Hinterlasse eine Antwort

Deine Email Adresse wird nicht veröffentlicht.